Unsere Geschichte:

Bestattungen seit drei Generationen

Unsere Firmentradition hat mit einer Tischlereiwerkstatt ihren Anfang genommen: 1932 wurde die Tischlerei Stratmann in Bottrop-Kirchhellen gegründet. Da dort auch Särge gefertigt wurden, ergab sich die Übernahme von Bestattungen selbstverständlich. Inzwischen ist aus diesem Handwerk ein „Herzwerk“ geworden: Wir kümmern uns bereits in der 3. Generation um Bestattungen. Unsere erste Filiale gibt es bereits seit dem Jahr 2001 in Gladbeck-Rentfort, 2009 haben wir zudem das Bestattungshaus Kopp in Bottrop-Fuhlenbrock übernommen.

Wir haben in über 70 Jahren unsere Leistungen immer mehr den Wünsche unserer Kunden angepasst. Und unser „Herzwerk“ gelernt: Stratmann Senior legte 1967 die Prüfung zum „Staatlich geprüften Bestatter“ (heute: „Fachgeprüfter Bestatter“) ab; Stratmann Junior folgte seinem Beispiel im Jahr 2003. Umfassende Fortbildungsmaßnahmen helfen uns dabei, die Bestattungskultur aufrechtzuerhalten.