Bestattungsarten im Überblick:

Die Wahl der letzten Ruhestätte

Wenn die Bestattungsart nicht testamentarisch festgelegt wurde, müssen die nächsten Angehörigen sich für eine Bestattungsform entscheiden. Dabei gibt es jedoch Wichtiges zu bedenken: Ist es den Nahestehenden ein Bedürfnis, einen festen Ort aufzusuchen, um des Verstorbenen zu gedenken? Kann der Aufwand für Grabpflege geleistet werden – oder sind die Trauernden dazu nicht in der Lage oder nicht bereit? Bei der Entscheidung für eine Erdbestattung kann neben einem Wahl- oder einem Reihengrab auch eine anonyme Grabstätte oder eine gepflegte Wiesengrabstelle eine Alternative darstellen. Eine Feuerbestattung bietet neben den Beisetzungsmöglichkeiten wie bei einer Erdbestattung zusätzlich die Nord- oder Ostsee, einen Baum oder auch eine Streuwiese als mögliche letzte Ruhestätte.